Québec

Als Hauptstadt der gleichnamigen Provinz ist Québec UNESO Weltkulturerbe. Die Stadt gilt aufgrund ihrer gut erhaltenen Hauptstadt mit französischer Prägung als europäischste Stadt Nordamerikas. Für Work and Traveller ist Québec besonders für die Verbesserung der französischen Sprachkenntnisse sehr attraktiv. Über 90% der Einwohner spricht französisch. Aufgrund der hohen Touristenzahlen kommst du aber auch mit Englisch gut zurecht. Teile der Altstadt sind außerdem von einer intakten Stadtmauer umgeben, daher ist Québec südlich von Mexiko die einzig befestigte Stadt Amerikas. Für einen grandiosen Ausblick auf das interessante Québec fährst du einfach mit der Fähre über den St. Lawrence River.

Themen dieser Seite:

Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Québec

Vieux-Québec

Die malerische Altstadt teilt sich in die Unterstadt, das ehemalige Arbeiter- und Hafenviertel und die höher gelegene Unterstadt, hier wohnten einst das Bürgertum und der Adel. Einzelne Elemente des historischen Viertels reichen bis in das 15. Jahrhundert zurück. Während du durch die engen Gassen mit den architektonisch kunstvollen Häusern schlenderst, kannst du die einzigartige Atmosphäre gut auf dich wirken lassen. Allerdings ist das sehenswerte Vieux-Québec sehr beliebt und leider häufig von Touristen überlaufen.

Château Frontenac

Erhöht im Zentrum der Stadt gelegen, thront das schlossartige Luxushotel, unmöglich zu übersehen, über den Dächern von Québec. Von Paul McCartney über Queen Elizabeth II bis Leonardo DiCaprio hat das Hotel schon zahlreiche Prominente beherbergt. Auch wenn eine Übernachtung nicht in dein Budget passt, kannst du einen Blick in die prächtige Lobby werfen. Bereits 1883 erbaut, gilt das Château Frontenac als eine der Hauptsehenswürdigkeiten der Stadt.

Zitadelle von Québec

Die Zitadelle von Québec ist heute neben einer Kaserne der kanadischen Armee, der Nebensitz des Generalgouverneurs von Kanada auch eine beliebte Touristenattraktion. Im Museum kannst du über 300 Jahre Geschichte hautnah erleben. Der sternförmige Bau liegt in der Seite eines Hügels. Québec besitzt auch eine Stadtmauer, diese führt an der Zitadelle vorbei. Auf einer Länge von gut vier Kilometern umrundet die intakte Mauer die Oberstadt.

Terrasse Dufferin

Die hölzerne Aussichtsterrasse in der Oberstadt lädt zum Flanieren entlang vieler Sehenswürdigkeiten der Stadt ein. Auch der Ausblick auf den St. Lawrence River ist spektakulär. In den Abendstunden kannst du hier auch die Darbietungen der zahlreichen Musikern und Künstlern beobachten. Jährlich wird sie von rund zwei Millionen Menschen besucht. Im Winter befindet sich auf einem Teil der Terrasse Dufferin auch eine Eisrutschbahn.

Jobsituation vor Ort

Für Work and Traveller bietet Québec generell gute Optionen für bezahlte Gelegenheitsjobs. Doch du solltest bedenken, dass über 90% der Einwohner Französisch als Muttersprache haben, daher steigen deine Chancen auf Arbeit, wenn du die Sprache und sprechen und verstehen kannst. Die Gastronomie- und Tourismusbranche bieten jederzeit gute Anlaufpunkte. So kannst du beispielsweise in einer Bar oder Restaurant als Küchenhilfe, Bedienung oder Putzkraft arbeiten. Auch das Tourismusgewerbe bietet Arbeitsplätze, beispielsweise an der Rezeption oder als Nachtwärter eines Hotels. Die größte Zeitung der Stadt Le Journal de Quebec enthält am Wochenende immer einige Seiten mit Stellenanzeigen. Überdies bietet sich die Jobsuche über das Internet an. Craigslist ist eine der besten Jobbörsen im Internet. Für viele Arbeitgeber ist Craigslist die erste Anlaufstelle, wenn es eine offene Stelle zu besetzen gibt. Allerdings locken die vielen attraktiven Angebote auch massenweise Interessenten an und die Konkurrenz ist dadurch groß. Daher solltest du immer schnell auf Rückfragen oder Einladungen reagieren. Nach Möglichkeit solltest du auch berücksichtigen, dass besonders am Montagnachmittag neue Stellenanzeigen auf Craigslist online gestellt werden. Hier die Adresse der englischsprachigen Website:

>> Die offizielle Webseite von Craigslist

Essen und Trinken in Québec

Der französische Einfluss macht sich auch in der Restaurantszene deutlich bemerkbar. Das Bistro und Crêperie le Billig ist vor allem für das unglaublich vielfältige Angebot an Crêpes bekannt, egal ob herzhaft oder süß, hier wirst du garantiert fündig. Von außen etwas unscheinbar, ist das Bachir ein Restaurant, das mit guten und preisgünstigen Gerichten, sowie einer gemütlichen Atmosphäre lockt. Le Café du Monde liegt direkt am Hafen und begeistert mit internationalen Gerichten. Da sich das Restaurant großer Beliebtheit erfreut, solltest du hier vorher lieber einen Tisch reservieren.

Shopping

In der Altstadt sind zahlreiche Boutiquen, originelle Geschäfte und Cafés vertreten. So auch in der einzigartigen Umgebung des Petit Champlain Districts. Ebenso bietet die Rue Saint-Jean, mitten im Zentrum der Stadt, eine tolle Gelegenheit für einen Stadtbummel. Als eine der ältesten Straßen der Stadt ist sie heute immer viel besucht. Du findest auch große, moderne Einkaufszentren in der Nähe von Québec. Das Laurier Québec liegt etwas außerhalb, ist aber gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Hier sind sowohl internationale Modeketten, als auch kleine lokale Geschäfte untergebracht.

Nachtleben in Québec

Québec bietet auch nachts jede Menge Unterhaltung. Egal wonach dir ist: du kannst feiern gehen, in einer Bar mit ein paar Freunden sitzen oder einfach die Aussicht auf das Lichtermeer der Stadt genießen. Le Sacrilège ist unter Einheimischen und Touristen gleichsam beliebt. Die gemütliche Bar bietet neben Speisen und Getränken, oft auch Live-Musik an. Der Dagobert Club gilt als heißer Favorit zum Party machen. Auf ganzen drei Dancefloors gibt es hier von Punk über Rock bis hin zu Elektromusik bis in die Nacht abwechslungsreiches Vernügen.

Besondere Festivals und Events

Jährlich findet von Ende Januar bis Mitte Februar der Carneval de Québec statt. Rund eine Million Menschen beteiligen sich an dieser Großveranstaltung, die erstmals 1894 stattfand und mit sportlichen, kulturellen, sowie natürlich karnevalistischen Aktivitäten lockt. Das Festival d’été ist Québecs größte Veranstaltung. Jeden Juli finden hier über 300 Darbietungen im Bereich von Musik und Kultur statt. Falls du zu dieser Zeit in der Stadt bist, ist das Festival ein absolutes Muss.

Ausflüge in der Umgebung

Montmorency Fall

Nur 13 Kilometer von Québec entfernt, befindet sich der atemberaubende Montmorency Fall. Mit einer Höhe von 83 Metern ist er 30 Meter höher als die Niagarafälle. Wanderwege führen zu zahlreichen Aussichtspunkten – in einer Seilbahn, auf einer Hängebrücke oder von den Klippen – sodass du den Wasserfall aus ganz verschiedenen Perspektiven bewundern kannst. In dem Montmorency Falls Park gibt es neben dieser Hauptattraktion auch drei Klettersteige.

L‘île d’Orléans

Die Verbindung zwischen der Insel und dem Festland bildet nur eine Hängebrücke. Als „Garden of Québec“ betitelt, liegt sie nur eine halbe Stunde Autofahrt von der Stadt entfernt. Die idyllische Landschaft bildet einen starken Kontrast zu dem Stadtleben, besonders sind auch die frischen Leckereien aufgrund ihrer Frische beliebt. Der Charme der Île d’Orléans ist definitiv ansteckend und der Tourismus nimmt auf der Insel heutzutage somit eine bedeutende Rolle ein.

>> Hier gehts zur Seite von der Île d’Orléans

Über Work-and-Travel-in-Kanada.de

Willkommen

Hallo Welt! Hier ist unser Blog über Work and Travel in Kanada. Wir möchten dir die Vielfalt und Schönheit des Lands des Ahornblatts näherbringen. Egal, ob du deinen Work and Travel Aufenthalt in Kanada planst, schon vor Ort auf der Suche nach nützlichen Tipps bist oder einfach neue Impressionen und Anregungen sammeln willst, du bist […]

Weiterlesen