Work and Travel-Reisepartner für Kanada finden

Viele Work and Traveller stellen sich die Frage, ob sie lieber alleine oder doch zu zweit reisen wollen. Die gute Nachricht ist: dein Entschluss muss nicht endgültig sein. Wenn du alleine nach Kanada gehst, wirst du Gleichgesinnte finden und nicht einsam bleiben. Doch auch wenn du mit einem Reisepartner losziehst, werdet ihr vermutlich nicht die ganze Zeit über zusammen sein. Also alleine oder zu zweit? Hier findest du einige Vorteile aber auch Nachteile der beiden Optionen, um dir diese wichtige Entscheidung zu erleichtern. 

Work and Travel alleine

Alleine zu reisen, ist heutzutage weit verbreitet und nichts allzu besonderes mehr. Auch wenn es für diesen Entschluss etwas Mut braucht, wirst du garantiert dafür belohnt. Wenn du alleine unterwegs bist, lernst du ganz einfach neue Leute kennen, die genau in der gleichen Situation sind. Auch für die Verbesserung deiner Sprachkenntnisse ist es enorm vorteilhaft, wenn du dich zwangsweise von deiner Muttersprache lösen und anders verständigen musst. Außerdem bist du als Alleinreisender unabhängig, jegliche Entscheidungen kannst du spontan treffen und musst sie nicht vorher mit deinem Reisepartner besprechen. Gleichzeitig wird sich die Jobsuche um einiges leichter gestalten, denn du brauchst schließlich nur eine freie Stelle. Ferner ist es alleine einfacher, die fremde Kultur und Einheimische kennenzulernen. Alleinreisen ist allerdings oftmals teuer, denn ohne Reisepartner kommen die meisten Kosten in voller Höhe auf dich zu. Aber viele Work and Traveller sind nach ihrem Aufenthalt, zu recht, sehr stolz darauf, anfängliche Hürden und kleine Probleme selbstständig gelöst zu haben. Ebenso wirst du dadurch selbstbewusster und offener. Diese bleibenden und zugleich sehr lehrreichen Erfahrungen prägen dein späteres Leben. Nichtsdestotrotz kommt in schwierigen Situationen oftmals Heimweh auf und du wünscht dir eine vertraute Person an deine Seite. Es kann sehr beunruhigend sein, ganz ohne Begleitung so lange in einem fremden Land zu bleiben. Ganz alleine gewinnst du definitiv mehr Abstand von deinem gewöhnlichen Alltagsleben. Die neuen Eindrücke und Herausforderung werden dich stetig ablenken. Viele Reisende nutzen diese Möglichkeit auch für die intensive Beschäftigung mit sich selbst. Während du mit einem Reisepartner ständig auf eine Person fixiert bist, kannst du dich alleine viel mehr mit dir auseinander setzen. Auch für Frauen stellt es überhaupt kein Problem dar, alleine nach Kanada zu reisen. Das Land gilt als sicheres Reiseziel. Die Kanadier sind in der Regel kontaktfreudige und gutherzige Menschen, die dir offen ihre Hilfe anbieten.

Mit Reisepartner

Es gibt auch gute Gründe, zu zweit Work and Travel in Kanada zu machen. Du hast immer eine Person, mit der du sowohl schöne, als auch unangenehme Erfahrungen und Erlebnisse teilen kannst. Besonders in den ersten Tagen kommen neben unzähligen Eindrücken, viele wichtige Organisationsschritte auf dich zu. In dieser Situation sind viele froh, eine vertraute Person an ihrer Seite zu haben. Ein weiterer schöner Nebeneffekt eines Reisepartners ist die Tatsache, dass man durchaus Geld sparen kann. So kann man sich anfallende Kosten für Unterkünfte, Auto, Sprit und vieles mehr ganz praktisch teilen. Eine ganz wichtige Grundlage für das gemeinsame Reisen stellen gleiche Vorstellungen von Jobs, Reisezielen, Ausgaben und der Länge des Aufenthalts dar. Hier muss natürlich auch vor Ort Rücksicht auf die Bedürfnisse und Interessen des Travelbuddys genommen werden. Überdies gestaltet sich die Jobsuche zu zweit in vielen Fällen schwieriger als für eine Einzelperson. Außerdem ist es ratsam, dass ihr flexibel bleibt und bereits vor der Abreise vereinbart, dass ihr Pausen einlegt, in denen ihr auch mal alleine unterwegs seid. Danach kann man sich natürlich wiedertreffen. Auf einer Langzeitreise lernt man sich schließlich viel intensiver kennen, da kann sich auch mal auf die Nerven gehen, denn Zeit und Platz für Rückzugsmöglichkeiten gibt es eher selten. Zusätzlich solltest du bedenken, dass du dich mit einem Reisepartner aus der Heimat die meiste Zeit in der Muttersprache unterhalten wirst. Wenn du Work and Travel mit deiner festen Freundin oder deinem festen Freund machen möchtest, findest du hier garantiert heraus, ob ihr wirklich zusammen passt. Ihr seid aber rund um die Uhr zusammen und das stellt für viele Beziehungen auch eine Belastungsprobe dar. Andererseits könnt ihr gemeinsam an dieser Herausforderung wachsen und euch noch näher kennenlernen.

Unser Tipp: Die ultimative Work and Travel Planungs-Checkliste

>> Finde deinen Travelbuddy und plane deinen Kanada-Trip mit der interaktiven Checkliste für Work and Traveller!

Jetzt hier Work and Travel-Reisepartner finden!

Über Work-and-Travel-in-Kanada.de

Willkommen

Hallo Welt! Hier ist unser Blog über Work and Travel in Kanada. Wir möchten dir die Vielfalt und Schönheit des Lands des Ahornblatts näherbringen. Egal, ob du deinen Work and Travel Aufenthalt in Kanada planst, schon vor Ort auf der Suche nach nützlichen Tipps bist oder einfach neue Impressionen und Anregungen sammeln willst, du bist […]

Weiterlesen